Christian Senft ist Taekwondo Poomsae Europameister

17 Jahre nach dem ersten internationalen Start genießt Christian Senft die Nationalhymne

Lauenau/Antalya. Es ist geschafft, das Ziel erreicht. 17 Jahre nach seinem ersten Start für den Nationalkader konnte Christian Senft die Deutsche Nationalhymne zum ersten Mal für seinen Sieg vom obersten Treppchenplatz aus mitsingen. „Emotional war es, und ein Wahnsinnsgefühl!“, so der Cheftrainer vom Redfire Kampfsport Team e.V. aus Bad Münder. Bei den 14. Poomsae Europameisterschaften in Antalya, Türkei, verlief der erste Wettkampftag für Annika Schendler, Christian Senft und Anna-Monika Siepmann so erfolgreich wie erhofft, aber keinesfalls erwartet. Starke Konkurrenz machte dem Deutschen Nationalteam die Wettkämpfe nicht einfach. Ebenso erschwerten in der viel zu kleinen Wettkampfhalle die schwankende Stromversorgung, mangelnde Vorbereitungs- und Rückzugsecken für Sportler und nicht ausreichende sanitäre Anlagen die EM. Dennoch behielt Christian Senft am ersten Wettkampftag die Nerven und fokussierte sich ausschließlich auf seinen Start. Top motiviert, leistungsstark und konzentriert bis zum letzten Lauf kämpfte sich der Vize-Weltmeister Runde für Runde weiter. Die Wertungen der Kampfrichter sprachen für sich und Christian gewann souverän seinen ersten Europameistertitel.

Bronze, Silber, Gold auf einer Europameisterschaft! Diese Medaillen lassen Christian Senft und alle Sportlerinnen und Sportler der Taekwondo-Gemeinschaft aus Bad Münder, vom Victoria Lauenau e.V. und vom MTV Messenkamp e.V. optimistisch und zielstrebig in das weitere Turnierjahr blicken.

weiterlesen…

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Christian Senft feiert seinen Hattrick

Doppel-Gold in Hamburg und Ehrenpreis in Hameln innerhalb von 12 Stunden

Lauenau / Hamburg. Christian Senft erreicht mit 44 Jahren das, wofür andere ein paar Jahrzehnte älter werden müssen. Bei der diesjährigen Sportlergala in Hameln wurde der amtierende Taekwondo Poomsae Vize-Weltmeister für sein Engagement im Taekwondo Sport ausgezeichnet und mit dem Ehrenpreis geehrt. Diese Auszeichnung untermauerte der Präsident des Redfire Kampfsport Teams e.V. aus Bad Münder noch zusätzlich, indem er am gleichen Tag zwei Goldmedaillen bei den German Open Poomsae Meisterschaften 2019 (GOP) in Hamburg erkämpfte.

weiterlesen…

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Erfolgreicher Saisonauftakt beim Redfire Team

Redfire Sportler erklimmen erneut international das Podest

Sindelfingen. Zum wiederholten Mal wurde von der Europäischen Taekwondo Union (WTE) in Sindelfingen der „2nd President’s Cup for Children“ zusammen mit dem „2nd WT President’s Cup Europe Poomsae/Freestyle“ ausgetragen. Ein anspruchsvolles Ambiente im Glaspalast und die großartige internationale Konkurrenz, u.a. aus Dänemark, Spanien, Frankreich und der Türkei, führten dazu, dass in diesem Jahr die Maximalzahl der Starter schnell erreicht war und die Turniertage bis spät in den Abend dauerten. Mit dabei war auch Christian Senft, Vize-Weltmeister und Präsident vom Redfire Kampfsport Team e.V. aus Bad Münder, sowie einige ausgewählte Mitglieder seiner Leistungsgruppe.

Anna-Monika Siepmann, Annika Schendler

weiterlesen…

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Redfire gibt hundert Prozent auch bei den DAN-Prüfungen

Christian Senft 8. Dan mit 43 Jahren und damit deutlich der jüngste Großmeister in der hohen Graduierung in Europa. 17 erfolgreiche Taekwondo Dan-Prüfungen an nur einem Wochenende an zwei Orten

Christian Senft (Form Nr. 16, Fausrückenschlag mit Kampfschrei)
Foto: Binh Duong

Lauenau. Erneut konnte die Taekwondo-Sparte von Victoria Lauenau, das Redfire Kampfsport Team e.V. ein Jahr erfolgreich beschließen. Zum Jahresende fanden die Dan-Prüfungen sowohl auf Landes- als auch auf Bundesebene statt. In Gehrden stellten sich insgesamt 51Sportler aus niedersächsischen Vereinen der anspruchsvollen Dan-Prüfung, von denen lediglich 39 Athleten diese Prüfung bestanden. Bei der Dan-Prüfung entscheidet ein Komitee aus drei hochgraduierten Prüfern über die gezeigten Leistungen der Schwarzgurt-Anwärter. Dabei werden die Taekwondo Sportler in den Bereichen Poomsae, dem traditionellen Formenlauf, Einschrittkampf, Selbstverteidigung und einem obligatorischen Bruchtest mit Sprung-, Fußrotations- und Handtechniken geprüft. Neun Prüfer konnten zeitgleich auf drei Wettkampfflächen die Sportler überprüfen.

weiterlesen…

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Redfire Nachwuchstalent holt Vizetitel bei der Poomsae Club EM

Zoe Pietruszak ist in Spanien auch international vorne dabei

Zoe Pietruszak ist in Spanien auch international vorne dabei

Marina D’Or. Bei den European Poomsae Kids Club Championship 2018, die in diesem Jahr von der Europäischen Taekwondo Union (WTE) in Spanien ausgetragen worden sind, durfte die erst elfjährige Zoe Pietruszak vom Redfire Kampfsport Verein e.V. aus Bad Münder als eine der erfolgreichen Nachwuchssportlerinnen der Talentschmiede von Vize-Weltmeister Christian Senft teilnehmen. Mehr als 320 Sportlerinnen und Sportler traten bei den ausgetragenen Europäischen Kinder- und Clubmeisterschaften gegeneinander an. Die Konkurrenz war in allen Wettkampfklassen sehr stark, insbesondere spanische Athleten nutzten dabei den Heimvorteil im “Palais D’Or” nahe Valencia.

weiterlesen…

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Einladung zur Mitgliederversammlung

Liebe Vereinsmitglieder,

hiermit lade ich Euch fristgerecht zur Mitgliederversammlung des Redfire Kampfsport Team e.V. ein. Es gibt in diesem Jahr richtungsweisende Veränderungen, von daher wird um eine rege Teilnahme gebeten. Ort und Zeitpunkt: 27.01.2019 um 16:00 Uhr, Seminarraum Hotel Terrassen Café am Kurpark, Querlandweg 2, 31812 Bad Münder.

Mit freundlichen Grüßen

Christian Senft
Präsident des REDFIRE KAMPFSPORT TEAM E. V.

Ablauf der Tagesordnung

TOP 1: Begrüßung und Feststellung der ordnungsgemäßen Tagesordnung
TOP 2: Feststellung der Stimmberechtigten
TOP 3: Anerkennung der Tagesordnung
TOP 4: Entlastung des Vorstandes
TOP 5: Neuwahlen der Vorstandpositionen: Präsident, Vizepräsiden, Finanzreferent, Sportreferent und Verwaltungsreferent
Eine schriftliche Mitteilung über die Bereitschaft der Übernahme eines Amtes bis eine Woche vor der Mitgliederversammlung wird ausdrücklich gewünscht.
TOP 6: Anträge des Vorstandes
TOP 7: Anträge der Mitglieder
TOP 8: Verschiedenes

Anträge zu TOP 5, 6 und 7 müssen eine Woche vor der MV beim Vorstand schriftlich eingereicht werden.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Christian Senft ist Vize-Weltmeister im Poomsae Taekwondo

Hamelner feiert den bisher größten Erfolg seiner erfolgreichen Sportkarriere in Taiwan

Taipeh. Vom 15. bis 18. November 2018 fand in Taipeh (Taiwan) die Weltmeisterschaft im Taekwondo Poomsae statt. Im deutschen Poomsae-Nationalkader vertreten war als einer der besten Sportler Deutschlands Christian Senft, Vorsitzender und Cheftrainer vom Redfire Kampsport Team e.V., ebenso wie seine beiden jungen Sportlerinnen Annika Schendler und Anna-Monika Siepmann. Die von der Deutschen Taekwondo Union (DTU) entsandten dreiundzwanzig Athletinnen und Athleten wurden in Taipeh tatkräftig von einem fünfköpfigen Team aus Organisatoren, Trainern und Physiotherapeuten betreut. Über 1.250 Sportlerinnen und Sportler aus insgesamt über 50 Nationen traten in 36 Einzelwettkämpfen gegeneinander an.

weiterlesen…

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

+++ WM-Ticker +++

Hier gibt es Neuigkeiten von unserem WM-Team, speziell persönliche Eindrücke von unseren drei Redfire-Sportlern.

Auf dem Weg zum Flughafen.

Guten Morgen,

wir (Anna, Anni, Cris) nehmen Euch mit auf unser kleines 10 tägiges Abenteuer: WM 2018. Viel Spaß bei unseren Berichten, Fotos und ggf. Videos. Wir wissen, dass Ihr uns alle im Geiste unterstützt. Besten Dank und viele Grüße!

Early Bird Training rocks. Zeitumstellung seit einer Woche vorbereitet. 3:30 Uhr aufgestanden und um 6:15 Uhr Trainingsbeginn.

weiterlesen…

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Redfire unschlagbar

Bei der DM schlägt sich das Redfire Kampfsport Team als bester Verein Deutschlands

Team Niedersachsen

Bordesholm. Auf der Deutschen Meisterschaft im Taekwondo Technik Bereich gelang dem Redfire Kampfsport Team e.V. aus Lauenau der Coup sich als bester Verein Deutschlands zu behaupten. Mit 12 Titeln als Deutscher Meister, 3 Vizetiteln und 4 Bronzemedaillen beendete das Team um und mit Christian Senft die DM so erfolgreich, dass auch der Landesverband Niedersächsische Taekwondo Union (NTU) erstmals wieder an der Spitze Deutschlands steht. weiterlesen…

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Redfire weiterhin an Deutschlands Spitze

Beim letzten Poomsae Bundesturnier des Jahres untermauert Redfire seine Souveränität

Gehrden. In diesem Jahr fand das letzte Taekwondo Technikturnier auf Bundesebene im niedersächsischen Gehrden statt. Der Ausschreibung der Deutschen Taekwondo Union (DTU) folgten knapp 200 Sportler aus 38 Vereinen, um sich den Kampfrichtern an vier Wettkampfflächen zu stellen und um Punkte für die Bundesrangliste zu sammeln. Das Redfire Kampfsport Team e.V. aus Lauenau trat mit insgesamt 21 Sportlern und einem gemeinsamen Ziel an.

„Zeitintensives Training, hochmotivierte Sportler, ehrliches Coaching während der Turniere und herausragende Kooperationen mit verschiedenen Vereinen zahlt sich nun mal aus.“, so Trainer Christian Senft zufrieden, der nun erwartungsvoll auf die Landesmeisterschaft am 3. November in Bomlitz blickt.

weiterlesen…

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar