2013

07.12.2013 DAN Prüfung in Hermansburg 9 neue schwarze Gürtel!! Mit 48 Teilnehmern war es wieder mal eine sehr große Landes-DAN Prüfung und für das Redfire Kampfsport Team eine überaus erfolgreiche Prüfung. Bianca Schönemeier Willi Tacke tragen jetzt den 4. DAN. Lukas Labinski und Katja Alpers den 3. DAN. Felina Schneider trägt jetzt den 2. sowie Connor Tegethoff, Niklas Denecke, Jenna Labinski sowie Pascal Czechowicz den 1.DAN. Allen Sportlern herzlichen Glückwunsch resümierte auch Christian Senft (7.DAN) als einer der Prüfungsvorsitzenden.

30.11.2013 Letzte Prüfung in 2013 mit 45 Sportlern ein tolles Erlebnis. Vor allem die Gruppe der Erwachsenen Farbgurte hat mit ihrem Einsatz in der SV und im Kampf für richtiges Kampfsportflair gesorgt ! Mehr in Kürze


30.09.2013 Kup Prüfung in Lauenau
 – Neue Gürtelfarben im “Dojo” Lauenau. Am 27.09.2013 lieferten wieder viele junge Sportler tolle Leistungen ab und erhielten vom Prüfer C.Senft (7.DAN) verdient ihre neuen Kup Grade.


Classic 2013
Am Samstag, den 28.09.2013 fanden erneut die alljährlichen Taekwondo Classics in Gehrden statt. Mit insgesamt 15 Startern sicherte sich das Team vom Redfire der TSUPO Bad Münder den ersten Platz in der Vereinswertung mit 8 Gold-, 8 Silber- und 4 Bronze-Medaillen.

 

Durch viel Motivation und Training kämpften sich Annika Exner, Martina Kiwitt, Hauke Niemann, Ilka Niemann und Anique Ossowski im Einzel auf den obersten Podiumsplatz. Im Paar konnten sich Jarno Hoehns und Sophie Martyschik ebenfalls den ersten Platz sichern, sowie Lisa Hartkopf gemeinsam mit Annika Exner und Tjorven von der Heyde und Kyra Kreckler mit Sophie Matyschik und Melinda Müller im Synchron. Erstmals ging Anique Ossowski an diesem Tag mit den Zwillingen Blerta und Blerina Lajci (beide TC Hameln) im Synchron an den Start. Bei deren Debüt konnte auch dieses 3er-Team in ihrer Klasse deutlich den Sieg für sich entscheiden.

Die zweiten Plätze belegten die Jungsportler Jarno Hoehns, Melinda Müller, Gian-Luca Confalone, Christian Böttinger und Lisa Hartkopf. Christian und Jarno sicherten sich gemeinsam mit Luca Walter ebenfalls den zweiten Platz im Synchron. Außerdem erreichten das Ehepaar Kiwitt in der Paarlauf-Klasse den zweiten Platz.

Über eine Bronze-Medaille konnten sich am diesen Tag Annika und Lisa im Paarlauf, Ann-Marie Matyschik und Luca im Einzel, genauso wie das Synchronteam um Rochasch Battal, Mario Grahl und Mussa Battal freuen.

Alles in Allem war es erneut ein erfolgreicher Tag für Redfire und freute die Trainer und Coaches Christian Senft, Maik Glockemann und Frank Niemann.

 

Hessen 2013
Redfire präsentiert sich stark in Hessen

Team startet gut nach Sommerpause
Am vergangenen Wochenende fand das Bundesranglistenturnier Mitte in Wiesbaden statt.
Das Redfire Kampfsportteam war wiedermal dabei und präsentierte sich gewohnt stark.

Angefangen mit dem Gold im Synchron durch Niels Kammann (MTV Bispingen), Lukas Labinski und Fuad Mamedov schlossen sich ihre Mitstreiter Alexander Böttinger, Philipp Haverkamp und Michael Kilian an und gewannen in der Klasse darüber Silber hinter den amtierenden Weltmeistern aus Rheinland-Pfalz. Böttinger belegte zudem die Bronzemedaille in der Einzelkategorie, Haverkamp erkämpfte sich zusammen mit Franziska Schneegans (Hansu Hannover) den 3. Platz im Paar. Ein weiteres Synchronedelmetall sicherte sich das Team um Julia Bombleski (MTV Bispingen), Magdalena Fröhnel und Rebecca Stein (Hansu Hannover). Fröhnel errang den Silberrang auch im Einzel, sowie in der Paarkategorie mit Pascal Otto, welcher im Einzel auf Rang 3 kam. Youngstar Felina Schneider überzeugte wie gewohnt in ihrer Klasse und holte sich den Sieg in der Einzelkategorie.

Den Schlusspunkt setzte Trainer Christian Senft, der es mit einer überzeugenden Leistung auf den 2. Platz im Einzel schaffte und sich nur dem mehrfachen Europameister aus Nordrhein-Westfalen geschlagen geben musste. Senft hatte zuvor schon Gold im Synchron mit seinen Kameraden Michael Bussmann (Bayern) und Kai Müller (Hessen).

Alles in allem war das Turnier ein gelungener Start nach der Sommerpause für das Team vom Deister und zeigte, dass das Redfire Kampfsport Team der TUSPO Bad Münder weiterhin ganz oben in der Vereinsstatistik zu finden ist.

 

German Open 2013
Redfire erneut Deutscher Meister !

Viermal Gold – der Nachwuchs von Redfire Bad Münder bewies bei der Deutschen Schüler- und Jugendmeisterschaft im Poomsae einfach Klasse. Als das Team um Trainer Christian Senft morgens um vier Uhr aus Ingolstadt an den Deister zurückkehrte, konnten trotz Müdigkeit vor allem zwei Nachwuchstalente richtig strahlen.

Pascal Otto (männl. Jugend 14/15) und Felina Schneider (weibl. Jugend 12/13) imponierten an der Donau mit ganz starker Technik und wurden für ihren glänzenden Auftritt mit der Goldmedaille belohnt. Damit aber nicht genug, denn zweimal Mannschaftsgold legte Redfire noch nach. Bei der männlichen Jugend (14 bis 18 Jahre) dominierten Dennis Bogatirew, Alexander Böttinger und Kevin Labinski. Niels Kamann, Lukas Labinski und Fuad Mamedov machte den Klasseauftritt der Münderaner mit Bronze perfekt. Den vierten Coup bei der Deutschen landete die weibliche Jugend (10 bis 15 Jahre). Anique Ossowski, Julia Bombleski und Rebecca Stein freuten sich nach ihrem Goldtriumph riesig. Als dann noch Anique Ossowski und Pascal Otto mit Platz drei in der Paarwertung (10 bis 15 Jahre) die Medaillenflut fortsetzten, stand das Team Redfire auch als klarer Sieger der Vereinswertung fest.

Nicht ganz so gut lief es in Ingolstadt bei den German Open (Poomsae) für das Damen- und Herrenaufgebot aus Bad Münder. Für Philipp Haverkamp, Michael Kilian und Tobias Stadtmüller reichte es in der Teamwertung (14 bis 29 Jahre) für Bronze. Christian Senft wurde im Einzel (30 bis 39 Jahre) Vierter, durfte sich aber über eine Einladung in den Nationalkader freuen, der unter der Leitung von Technik-Bundestrainer Hado Yun am 2. und 3. März in Hennef trainiert. Alexander Böttinger kam im Finale (18 bis 29 Jahre) nicht über Platz acht hinaus. Selina Bartling verpasste als 13. die Finalrunde. Auch in der Paarwertung mussten Bartling/Böttinger mit Platz acht zufrieden sein. Dafür freuten sich Franziska Schneegans und Philipp Haverkamp über Rang vier.

Christian Senft konnte schließlich noch im Team Platz 2 erreichen.



08.06.2013 DAN Prüfung Gehrden mit erfolgreichen Red´s – Alexander Böttinger zum 4 DAN erfolgreich.
Mit sehr guten Leistungen konnte das Redfire Kampfsport Team auf der Landes-DAN Prüfung überzeugen. Während A. Böttinger insgesamt schon zum vierten Mal an einer DAN Prüfung teilnahm, war es für Martina Kiwitt die erste Meisterprüfung. Alexander meisterte – wie gewohnt – seine Aufgaben und konnte zum vierten Mal den nächst höheren DAN erreichen. Glückwunsch zum 4.DAN.  Martina Kiwitt war ebenfalls gut auf die Prüfungsanforderungen eingestellt und konnte die Glückwünsche zum 1.DAN am Ende des Tages entgegen nehmen.

 

01.06.2013 Kup Prüfung in Messenkamp auf gutem Niveau. Mit über 30 Prüflingen fand am 01.06.2013 erneut eine sehr große und vor allem gute Prüfung in der Abteilung Messenkamp an. Prüfer C.Senft ist vom Konzept und den Trainingserfolgen in den verschiednen Abteilung sehr zufrieden. In den Prüfungen zeigte sich auch, dass weitere Talente in den Jugendgruppen vorhanden sind um auch in den nächsten Jahren erfolgreich auf nationaler und internationaler Ebene im Poomsaebereich dabei zu sein…. 

 

22.04.2013 C.Senft als Prüfungsbester zum 7. DAN !! Mit einer ganz besonders guten Leistung ist unser “Head of Team” bei der Bundesdanprüfung aufgefallen. Als Prüfungsbester erhielt Christian Senft nach beeindruckenden Leistungen den 7.DAN. Das ganz Redfire Kampfsport Team ist Stolz auf den Großmeister ! Herzlichen Glückwunsch. Ausführlicher Bericht folgt! Hamidullah Majnoon 6. Dan, Christian Senft 7. Dan (Prüfungsbester) Frank Strasdat 6. Dan, Kai Gaußmann 5. Dan, Bernd Könnecker

 

NTU 1/2013

Trainer Maik Glockemann (6.DAN) und Frank Niemann (2.DAN)  sind sehr zufrieden!
3 x Gold für Jarno Höhns

Die Leistungen der Nachwuchsathleten des Redfire Kampfsport Team konnten sich mal wieder sehen lassen. Die Abteilungen aus Bad Münder und Messenkamp machten auch beim ersten Technikturnier deutlich, dass zwischen Deister & Süntel eine Taekwondo Hochburg besteht. Mit insgesamt  164 Startern war das Feld mit Sportlern aus ganz Niedersachsen  vertreten, 17 Sportler kamen vom Redfire Kampfsport Team !

Die Anreise nach Wunstorf verlief reibungslos und nach Einweisung durch den Bundeskampfrichter Referenten Rainer Tobias galt es noch einmal die wichtigsten Punkte an die Sportler zu vermitteln. Da kann eine Form 100 mal im Training gelaufen werden, auf einem Turnier stellt sich die Situation komplett andres da. Aufregung und eine unbekannte Umgebung gilt es zu verarbeiten um dann doch die möglichst beste Präsentation abzuliefern.

Das gelang gleich zu Beginn in den Team- und Paardisziplinen Melinda Müller und Luca Walter die sich Gold sicherten. Auf Rang 3 in dieser Konkurrenz konnten sich  Kyra Kreckler und Kai Sundmacher die Bronzemedaille sichern. Ebenfalls mit Gold wurden Jarno Hoehns mit Sophie Matyschik sowie Mussa und Rochasch Battal mit Mario Grahl im Team belohnt. Silber  konnten Sophie Matyschik, Sophie, Melinda Müller und Kyra Kreckler sowie Christian Böttinger und Annika Exner im Paar erzielen.

Richtig „goldig“ wurde es dann bei den Einzelstarts.  Zunächst konnte Katja Alpers die Kampfrichter mit Platz 1 überzeugen.  Anschließend punktete Jarno Hoehns erneut mit Gold. Ann Marie Matyschik folgte ebenfalls mit Platz eins auf dem Treppchen. Schließlich konnte Jarno auch das dritte Gold einfahren, als er mit Kai Sundmacher und Luca Walther im Team auf Platz 1 landete.

Auch die Messenkämper Abteilung um Trainer Frank Niemann ließ nichts anbrennen und fuhr mit dreimal Gold für Ilka, Hauke und Frank in den Einzelkategorien drei weitere Einzeltitel ein.

Luca Walter und Marlon Kokott sowie Annika Exner liefen im Einzel auf den silbernen Rang.

Bronze im Einzel gab es abschließend für Christian Böttinger.
Insgesamt ein recht gutes Ergebnis, auch wenn der ein oder andere Sportler mit Rang vier knapp an einer Medaille vorbei gerauscht ist. Mit insgesamt 16 Platzierungen auf dem Treppchen ist das Redfire Kampfsport Team immer ganz vorn mit dabei! Dank an dieser Stelle an die Eltern, die ihre Schützlinge immer kräftig anfeuern und die Fahrgelegenheiten bieten!

 

20.02.2013 Redfire Lauenau bietet tollen Einstieg für Turnierneulinge ! Beim vereinsinternen Turnier am 02.03.2013 im “Dojo Lauenau” wird allen Turniereinsteigern oder Neulingen eine super Gelegenheit gegeben, ihr Poomsaetalent zu präsentieren. Die Abteilung Lauenau hat ein Einstiegerturnier ausgeschrieben. Alle die Spaß haben wollen, sollten sich an ihre Abteilunsgstrainer wenden und mitmachen. Eine tolle Nachwuchsaktion aus Lauenau ! Wir freuen uns auf euch !

 

 

Kommentare sind geschlossen.