Training findet unter Berücksichtigung der 3G-Regel weiterhin statt!

Aufgrund der aktuellen Corona-Verordnung ist es uns glücklicherweise erlaubt, den Trainingsbetrieb mit einem vorliegenden Hygienekonzept, unter Berücksichtigung der 3G-Regel*, gemäß unserer Trainingszeiten weiterhin anzubieten. 

Informationen zur aktuellen Lage könnt Ihr jederzeit beim Ansprechpartner des jeweiligen Standortes erfragen. 

Wir freuen uns auf Euch und dass es endlich wieder losgehen kann!

*Kinder unter 12 sowie Schüler zwischen 12 und 16, die im Rahmen der Schulkontrollen getestet werden, müssen keinen der 3G-Nachweise mitbringen, sondern nur den Schülerausweis vorzeigen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Christian Senft weiter ungeschlagen

Bei den German Open Poomsae Championships erneutes Doppelgold für SenftHamburg (15./16.02.2020). Er ist und bleibt im Taekwondo Poomsae die Nummer Eins in Deutschland. Vize-Weltmeister Christian Senft vom Redfire Kampfsport Team Bad Münder e.V. errang Doppelgold bei den German Open Poomsae (GOP) in Hamburg. Bei dem größten internationalen Taekwondo Technikwettkampf in Deutschland traten über 330 Sportler aus 17 Nationen Europas gegeneinander an. Als eines der wichtigsten Turniere des Jahres und Nominierungswettkampf für die im Mai stattfindende Weltmeisterschaft reiste Senft mit einem Team von 10 Sportlern an.

weiterlesen…

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

5 Medaillen für Redfire in Österreich

Team Redfire bei den Austrian Open Poomsae Championships (AOP) vorne dabeiWien (08.02.2020). Stürmisch ging es zu, zumindest was das Wetter am Rückreisetag betraf. Von den schlechten Wetterprognosen aber haben sich Christian Senft, Präsident und Cheftrainer des Redfire Kampfsport Teams e. V. aus Bad Münder, und fünf seiner Nachwuchstalente am letzten Samstag nicht aus der Ruhe bringen lassen. Trotz der herannahenden „Sabine“ starteten diese mit rund 220 Sportler aus 48 internationalen Teams bei den AOP in Wien. Präsentiert wurden klassische Poomsae-Läufe im Einzel-, Paar- oder Teamstart und Taekwondo Freestyle. Auf gerade einmal drei Wettkampfflächen wurde gestartet, der Turniertag wurde so aufgrund von Verzögerungen zu einer mentalen und körperlichen Herausforderung für alle Sportler.

weiterlesen…

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Doppel-Gold für Christian Senft zum Saisonauftakt

Team Redfire auf Erfolgstour bei den Great Britain Open Poomsae ChampionshipsLondon (25.01.2020). Bei den Great Britain Open Poomsae Championships in London traten am vergangenen Wochenende über 400 Sportler aus 19 Ländern Europas an. Auf vier Wettkampfflächen präsentierten die Taekwondo-Sportler ihre Einzel-, Paar-, Team- oder Freestyle-Läufe vor jeweils fünf internationalen Wettkampfrichtern. Dieses stark besetzte Turnier nutzte auch die Deutsche Taekwondo Union e. V. (DTU), reiste mit 32 Mitgliedern der Deutschen Nationalmannschaft nach London und gab den deutschen Sportlern die Möglichkeit, Punkte in der Bundesrangliste zu sammeln und sich erneut für die in vier Monaten anstehende Weltmeisterschaft zu beweisen.

weiterlesen…

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Redfire-Nachwuchstalent gewinnt die Kinder-Europameisterschaft

Bei den WTE Open European Kids Championships 2019 sichert sich Hannah Do den Titel

Bad Münder/Bispingen/Sindelfingen (08.12.2019). Erstmalig hat die Europäische Taekwondo Union (WTE) ein europaweites Nachwuchsturnier für Taekwondo-Talente im Alter von sechs bis elf Jahren im Glaspalast in Sindelfingen ausgetragen. Sowohl im Kyorugi (Kampf) als auch im Bereich Poomsae (traditioneller Formenlauf) haben an zwei Tagen über 500 Kinder spannende und von Eltern lautstark angefeuerte Wettkämpfe und präsentationsstarke Poomsae-Läufe geboten. Auch Hannah Do, eines der Nachwuchstalente von Christian Senft, Präsident und Cheftrainer des Redfire Kampfsport Teams Bad Münder e.V., trat bei diesem Turnier an. Seit knapp zwei Jahren trainiert sie nicht nur im MTV Bispingen, sondern zusätzlich im Redfire Kampfsport Team. Hannah bestand Anfang Dezember ihre Prüfung zum ersten Poom und ist eine der jüngsten Schwarzgurt-Trägerinnen Niedersachsens. Der 1. Poom entspricht der Graduierung des 1. Dan und wird von Kindern und Jugendlichen bis zum Alter von 15 Jahren getragen.

weiterlesen…

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Doppeltitel bei der Deutschen Meisterschaft für Christian Senft

Vize-Weltmeister aus Bad Münder bleibt ungeschlagen im TaekwondoGehrden (23.11.2019). Die diesjährige Deutsche Meisterschaft im Taekwondo Poomsae-, Freestyle- und Para-Lauf wurde von der Deutschen Taekwondo Union e.V. (DTU) im nahegelegenen Gehrden ausgetragen. Und so wundert es nicht, dass das Redfire Kampfsport Team e.V. aus Bad Münder mit zehn Sportlern zum wichtigsten nationalen Turnier des Jahres und mit acht Nachwuchstalenten zum dazugehörigen Deutschen Jugend Cup nach Gehrden fuhr. Etwa 300 Taekwondo-Sportler aus elf Landesverbänden kämpften um die Titel des Deutschen Meisters, einige auch um sich für die kommende Weltmeisterschaft zu qualifizieren.

weiterlesen…

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Taekwondo Landesmeisterschaft wird zum Siegeszug für Redfire

Das Redfire Kampfsport Team e. V. bleibt bester Taekwondo Verein Niedersachsens

Bremen (14.09.2019). Schwierigkeiten gab es für Rainer Tobias, Vizepräsident Technik der Niedersächsischen Taekwondo Union e. V. (NTU), einen Ausrichter für das dritte Taekwondo Poomsae Turnier und der dazu gehörigen Landesmeisterschaft zu finden. Keine Schwierigkeiten gab es hingegen, genügend Teilnehmer zu finden. Terminlich weit vorgezogen erklärte sich schließlich die Taekwondo Gemeinschaft Hanse e. V. (T.G.H.) bereit, das Turnier in Bremen auszurichten und organisierte einen reibungslosen Wettkampfablauf für insgesamt 160 Sportler aus 23 Vereinen und 7 Landesverbänden.

weiterlesen…

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Kleine Mannschaft – riesige Erfolge

Mit nur 11 Sportlern beweist das Redfire Kampfsport Team e.V. erneut seine Dominanz

Bingen. Das zweite von der Deutschen Taekwondo Union e.V. (DTU) ausgetragene Bundesranglistenturnier fand im malerischen Bingen am Rhein statt. Dort trafen sich am vergangenen Wochenende über 280 Sportler aus 51 Vereinen Deutschlands, Belgiens und Dänemarks, um auf vier Wettkampfflächen vor nationalen Bundeskampfrichtern im Poomsae-Lauf zu gewinnen.

Team NTU e.V. mit Kampfrichtern und Wettkampfleitung

weiterlesen…

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Redfire auch bundesweit wieder vorne dabei

Bronze für das Kampfsport Team beim Bundesranglistenturnier in Eichstätt

Eichstätt. Aufgrund der im Taekwondo Poomsae Sport sehr kurzfristig im April ausgetragenen Europameisterschaft fand das erste DTU-Bundesranglistenturnier des Jahres erst zum jetzigen Zeitpunkt im bayrischen Eichstätt statt. Gut 200 Sportler aus ganz Deutschland meldeten sich zu diesem Wettkampf an, um ihr Können im technischen Taekwondo zu messen und sich dem Bundestrainer Hado Yun und seiner Kollegin Daniela Koller zu präsentieren. Im Mai 2020 findet die Poomsae Weltmeisterschaft im benachbarten Dänemark statt. Die Auswahl der Athleten für dieses Event läuft auf Hochtouren, ein Sichtungspunkt war dieses Turnier.

Viktoria Scholtyssek, Maileen Rehr, Zoe Pietruszak mit dem 3. Platz – Team Kadetten

weiterlesen…

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Europameister Christian Senft international weiterhin an der Spitze

2-mal Gold, 2-mal Silber und 5-mal Bronze für das Redfire Kampfsport Team aus Bad Münder

Wien. Am vergangenen Wochenende fanden in dem Bundessport- und Freizeitzentrum Maria Enzersdorf nahe Wien die Austrian Open Poomsae 2019 statt. Bei diesem G1 Turnier sammeln Taekwondo-Poomsae-Sportler Punkte für die Weltrangliste, sodass dieser Wettkampf mit über 400 Teilnehmern aus über 25 Ländern zu einem der größten Poomsae-Turniere der Welt zählt.

Christian Senft bei der Siegerehrung

weiterlesen…

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar