Dan 2012

7 auf einen Streich

Um 9.00 Uhr in Hamburg gingen die Türen auf und die Nervosität steht den 36 Prüflingen ins Gesicht geschrieben. Sieben Sportler des Redfire Kampfsport Team Bad Münder standen fest entschlossen vor den Prüfern und wollten ihre Prüfung zum schwarzen Gürtel im Taekwondo ablegen. Nach knapp fünf Stunden intensiven Prüfens in denen die Sportler in den Bereichen Formen, Einschritt-Kampf, Selbstverteidigung, Kampf, Bruchtest und vielem mehr geprüft wurden stand das Ergebnis dann fest, alle sieben Prüflinge des Redfire genügten den hohen Ansprüchen des Komitees. Nicht zuletzt durch die intensive Vorbereitung von Trainer Christian Senft. Somit darf sich der münderaner Verein über den 1. Dan (schwarzer Gürtel) bei Pascal Otto (13 Jahre), Anique Ossowski (13 Jahre), Kristina Sailer (17 Jahre), Dray Krajewski (17 Jahre) als frischgebackene Schwarzgurte freuen. Fuad Mamedov (15 Jahre) erreichte mit Prüfungsbestleitungen die Prüfung zum 2. Dan. Den 3. Dan und somit die höchste Prüfung an diesem Tag konnten die Geschwister Carina Hergesell (20 Jahre) und Aljoscha Hergesell (22 Jahre) erreichen. Trainer Christian Senft (6.Dan) wurde zudem erstmals als Prüfer des 6-köpfigen Gremiums eingeladen, bei dem alle Prüfer mindestens den 5.Dan hatten.

Kommentare sind geschlossen.